≡ Menu

Coaching Ausbildung mit Hochschul-Zertifikat: Systemisch, praxisnah, fundiert

Hans-Georg Huber ist der verantwortliche Trainer der Coach-und Prozessbegleiter-Ausbildung

Hans-Georg Huber, Leiter der Coaching Ausbildung, zählt seit über 25 Jahren zu den ronommiertesten Prozessbegleitern und Coaches in Deutschland.

Unsere Coaching Ausbildung ist ein persönlicher und fachlicher Entwicklungsprozess zum professionellen Coach und Prozessbegleiter
mit verinnerlichter Kompetenz.

  • Maximal 10 Teilnehmer
  • Erfahrener Ausbilder mit Renommee
  • Hoher Praxisanteil unter Supervision
  • Entwicklung eines eigenen Coaching-Stils
  • 12 x 3 Tage + zusätzliches Praxisprojekt

Zu diesem spannenden Entwicklungsprozess möchten wir Sie herzlich einladen.

Die Entwicklung einer glaubwürdigen Coach- und Prozessbegleiter- Persönlichkeit

Methoden und Tools alleine reichen nicht aus, um grundlegende und nachhaltige Wirkung zu erzielen. Methoden wirken vor allem durch

  • die Haltung,
  • die Rollenklarheit,
  • die Persönlichkeit des Coaches.

Ohne dieses stimmige Fundament als Coach sind selbst die besten Werkzeuge und Tools nur stumpfe Instrumente. Und werden meist nur oberflächlich wirken. Ein guter Coach unterlegt seine umfassende Prozess- und Methoden-Kompetenz durch Persönlichkeit und Glaubwürdigkeit.

Deswegen fördern wir in unserer Ausbildung – neben der praxisnahen Vermittlung von Theorie, Methoden und Tools – auch die Entwicklung einer glaubwürdigen und wirksamen Coach-Persönlichkeit. Denn nur so entwickeln Sie Ihren eigenen, überzeugenden Coaching-Stil.

Zusammen mit einem grundlegenden Verständnis von Entwicklungsprozessen sowie viel praktischer Erfahrung mit anschließender Reflexion, entsteht verinnerlichte Kompetenz.

Verinnerlichte Kompetenz als Coach – Die Tiefendimension

Als Coach und Prozessbegleiter begleiten wir persönliche und berufliche Entwicklungsprozesse. Einen dynamischen Prozess kann man jedoch nicht in Schablonen pressen. Ganz im Gegenteil, man muss der Dynamik innerlich folgen und entsprechend handeln können. Dazu braucht es

  • ein systemisches Verständnis von Entwicklungsprozessen
  • das Erkennen der Dynamik in Entwicklungsprozessen
  • und die Flexibilität, zielgerichtet intervenieren zu können.

Das ist nur möglich, wenn die Kompetenz verinnerlicht ist. Denn nur dann werden Wissen, Methoden, Kompetenz und Haltung zu “Können” .

Verinnerlichte Kompetenz kann man nicht einfach so lernen, sondern nur durch einen eigenen professionellen und persönlichen Entwicklungsprozess erwerben. Deshalb ist die Bereitschaft sich auf einen eigenen Entwicklungsprozess einzulassen, Grundvoraussetzung für die Teilnahme an unserer Ausbildung.

Dreifache Qualifizierung für eine erfolgreiche Tätigkeit in der Praxis: Coach – Trainer – Prozessbegleiter

In unserer Coach- und Prozessbegleiter-Ausbildung erwerben Sie die notwendige Kompetenz, um erfolgreich und glaubwürdig Einzelpersonen, Gruppen und Unternehmen in unterschiedlichsten Entwicklungsprozessen begleiten zu können. Insofern sind es eigentlich drei Ausbildungen in einer:

  • Als Coach begleiten Sie Personen im 4-Augen-Gespräch bei beruflichen Themen. Sie eröffnen neue Blickwinkel und helfen Ihren Klienten, Kompetenzen zu entwickeln und neue Wege zu gehen.
  • Als Trainer und Seminarleiter arbeiten Sie mit prozessorientierten Elementen. Sie machen die Seminarinhalte erlebbar und sorgen dafür, dass die neuen Kompetenzen verinnerlicht werden.
  • Als Prozessbegleiter leiten und moderieren Sie Workshops mit Teams und Gruppen, um nachhaltige Lösungen für zentrale Themen zu entwickeln, z.B. Teamentwicklung, Leitbildentwicklung, Konfliktworkshops.

Diese Vielfältigkeit macht in der Praxis viel Sinn, denn Entwicklungsprozesse sind sehr vielschichtig. Zudem unterstützen sich die jeweiligen Fähigkeiten gegenseitig und tragen damit zu einer umfassenden Kompetenz bei. Gleichzeitig erhöhen Sie damit deutlich Ihre Chancen, sich auf dem Markt zu etablieren.

12 Workshops á 3 Tage in Freiburg, sowie ein zusätzlicher Praxisteil im 2. Jahr der Coaching Ausbildung

Unsere Ausbildung läuft über insgesamt 2 Jahre, denn Entwicklung braucht ihre Zeit. Die einzelnen Workshops finden jeweils von Freitag bis Sonntag statt. Die gesamte Ausbildung findet in unseren Seminarräumen in Freiburg statt. Die Kosten der Ausbildung betragen 750 Euro zzgl. MwSt. pro Workshop.

Die nächste Ausbildung startet im Juni 2017 mit dem Schnupperworkshop.

Bei uns wissen Sie, worauf Sie sich einlassen:
Informieren – Miteinander reden – Testen

Uns liegt viel daran, gemeinsam mit Ihnen im Vorfeld zu klären, ob Sie bei uns richtig sind und Ihnen eine fundierte Grundlage für Ihre Entscheidung zu geben.

  • Coaching Ausbildung BroschüreMit unserer Ausbildungsbroschüre informieren wir Sie darüber, was unsere Ausbildung so besonders macht, wie wir inhaltlich und methodisch vorgehen und was die Absolventen zu unserer Ausbildung sagen. Verwenden Sie zur Anforderung der Broschüre bitte das Kontaktformular auf der rechten Seite.
  • Ein ausführliches Gespräch mit dem Leiter der Ausbildung Hans-Georg Huber dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Beantwortung Ihrer Fragen.
  • Der erste Workshop der Coach- und Prozessbegleiter-Ausbildung findet als eigenständiger Schnupperworkshop statt. Dadurch können Sie praktische Erfahrungen mit unserer  Ausbildung sammeln, bevor Sie sich endgültig entscheiden müssen.

Hier geht es weiter zu den Voraussetzungen für Glaubwürdigkeit und Wirksamkeit als Coach…

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen

Wir feiern Jubiläum - 20 Jahre Coachingausbildung